welcome: please sign in
location: SIOCommands_de

SIO Befehlsbeschreibung (API)

SIO Gerätenummer: $73 + device id (Gerätenummer)

Befehl

aux1

aux2

Richtung

Länge

Beschreibung

Firmware

$00

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

1

Gerät Status (sehe unten)

1.0

$01

Laufwerknummer (1-15,128-228)

Die Anzahl von Laufwerken (1-4)

SIO2SD->ATARI ($40)

54 * Die Anzahl von Laufwerken

lese die Laufwerkzuordnungsparameter aus

1.0

$02

Laufwerknummer (1-15,129-228)

Die Anzahl von Laufwerken (1-4)

ATARI->SIO2SD ($80)

* Die Anzahl von Laufwerken

setze die Laufwerkzuordnungsparameter

1.0

$03

Laufwerknummer (1-15,129-228)

Die Anzahl von Laufwerken (1-100)

- ($00)

-

schalte die Laufwerkzuordnung aus

1.0

$04

Die Anzahl der Einträge (1-4)

flags (0-3)

SIO2SD->ATARI ($40)

54 * Die Anzahl der Einträge

lese die nächsten Einträge im aktuellen Ordner aus

1.0

$05

-

-

ATARI->SIO2SD ($80)

54

wechsle den aktuellen Ordner in den angegeben Ordner

1.0

$06

-

-

- ($00)

-

wechsle in den übergeordneten Ordner

1.0

$07

-

-

- ($00)

-

wechsle in den Hauptordner

3.0

$08

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

54

lese den aktuellen Ordner aus

3.0

$09

Objekttypen

-

ATARI->SIO2SD ($80)

16

setze die Suchmaske

3.0

$0A

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

2

lese die Anzahl der Einträge in dem aktuellen Ordner aus (passend zu der aktuellen Suchmaske)

3.0

$0B

Objekttyp

-

ATARI->SIO2SD ($80)

39

Erstelle ein neues Objekt in dem aktuellen Ordner

3.0

$0C

-

-

ATARI->SIO2SD ($80)

54

lösche die angegebene Datei

3.0

$0D

-

-

ATARI->SIO2SD ($80)

54

benenne die angegebene Datei um

3.0

$0E

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

54

suche die zu der angegebenen Suchmaske passende Dateien (auf der gesamten SD Karte)

3.0

$0F

-

-

ATARI->SIO2SD->ATARI ($C0)

54

lese den übergeordneten Ordner für den angegebenen Objekt aus

3.0

$10

die Zeilennummer

-

ATARI->SIO2SD ($80)

40

zeige ein Text auf dem LCD

2.0

$11

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

1

lese die Firmware Version aus

3.0

$12

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

16

lese Konfigurationsbytes aus

3.0

$13

-

-

ATARI->SIO2SD ($80)

16

setze die Konfigurationsbytes

3.0

$14

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

15

lese die Laufwerkzuordnungsparameter von den virtuellen Laufwerken aus

3.0

$15

-

-

ATARI->SIO2SD ($80)

15

setze die Laufwerkzuordnungsparameter für die virtuellen Laufwerke

3.0

$1E

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

1

lese hsindex für den Standard-Turbo-Modus aus

3.0

$1F

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

1

lese hsindex für den 7-Bit-Turbo-Modus aus

3.0

$20

Parameter

-

ATARI->SIO2SD ($80)

39

erstelle/öffne Datei

3.0

$21

-

-

ATARI->SIO2SD ($80)

54

öffne Datei

3.0

$22

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

3

lese aktuelle Ein- Ausgabeposition (in Bytes)

3.0

$23

-

-

ATARI->SIO2SD ($80)

3

setze aktuelle Ein- Ausgabeposition (in Bytes)

3.0

$24

Länge

-

SIO2SD->ATARI ($40)

Länge

lese 'Länge'-Bytes von der aktuellen Position

3.0

$25

Länge

-

ATARI->SIO2SD ($80)

Länge

schreibe 'Länge'-Bytes ab der aktuellen Position

3.0

$26

-

-

SIO2SD->ATARI ($40)

3

lese die Dateigröße der geöffneten Datei aus(in Bytes)

3.0

$27

-

-

ATARI->SIO2SD ($80)

3

setze die Dateigröße für die geöffnete Datei (in Bytes)

3.0

$00

Status:

$01,$02,$03,$14,$15

die Laufwerknummer:

$04

Flags (bit 0 = starten/fortsetzen , bit 1 = vorwärts/rückwärts):

$09

Typmaske:

Suchmaske:

$0B

Objekttyp:

$0D

$0E

$12,$13

$14,$15

Die Zuordnung von virtuellen Laufwerken. Ein Byte pro Laufwerk (D1-D15). Die Bytes sind die Nummer von virtuellen (oder realen) Laufwerken die den Laufwerken D1-D15 zugeordnet werden sollen.

$20

Parameter (Bit 0 = Selektion vorhanden, Bit 1 = Fehler, erzeuge keine Datei wenn sie nicht vorhanden ist):

$0B,$0D,$20

Dateiname:

Der Name soll bis zu 39 Zeichen beinhalten (wenn der Name kürzer ist, sollte der Rest mit NULLen bzw. mit Leerzeichen gefüllt werden). Alle nicht zugelassenen Zeichen (Zeichen deren Code unter 32 oder über 126 liegt und '\', '/', ':', '*', '?', '"', '<', '>', '|') werden ignoriert. Zum Beispiel: der Name "test/name" wird zu "testname". Das bedeutet, dass auch das Atari EOL (155) ignoriert wird, kann also im Namen enthalten sein.

$01,$02,$04,$05,$08,$21

Datei/Ordner Beschreibung (54 Bytes)

SIOCommands_de (last edited 2012-02-14 06:55:19 by JakubKruszona)